Logo


• Kundalini Yoga
• Shiatsu
• über mich





Yoga-Unterricht am Dienstag | Yoga-Unterricht am Donnerstag


hinter_ky

Kundalini Yoga ist das Yoga der Energie. Es ist eine kraftvolle Yoga-Form, die durch dynamische Körperübungen (Asanas), bewusste Atemführung (Pranayama), Tiefenentspannung und Meditation (Dhyana) Körper, Geist und Seele in Einklang bringt und dazu beiträgt, dass sich das eigene Potenzial entfaltet.

Durch die Körperübungen wird das Gespür für sich selbst und die eigenen Grenzen entwickelt. Körpersignale werden wahrgenommen und können zu geordnet werden. Durch die bewusste Atemführung wird neue Kraft getankt und verbrauchte Energie wird abgegeben. Durch die Tiefenentspannung kommt es zur Stressbewältigung und Freisetzung von Spannungen. Und durch die Meditation werden die eigenen Fähigkeiten zur Konzentration, Reflexion und Vorstellungskraft erhöht. Durch das Ausüben von Kundalini Yoga kann die eigene Lebendigkeit und Lebensfreude erhöht werden und eine allmählich zunehmende Bewusstheit und Ausstrahlung kann sich entwickeln.

Die jahrtausendealte Wissenschaft des Kundalini Yoga wurde 1968 von Yogi Bhajan, der 1929 in Nord-Indien geboren wurde, in den Westen gebracht und hat sich über die ganze Welt verbreitet. Seine Intention war es, den Menschen im Westen eine Yoga-Form zu vermitteln, die in relativ kurzer Zeit zu Erkenntnis und Bewusstheit führt, damit sie den Herausforderungen des Alltags gewachsen sind und ihr Leben frei gestalten können. Es ging ihm darum dem Menschen einen Weg zu zeigen, mit dem er gleichermaßen irdisches als auch himmlisches Glück finden kann.

Dein Körper ist nicht alles, Dein Geist ist nicht alles, Deine Seele ist nicht alles. Nur zusammen erreichen sie ihr Potential.
Zitat von Yogi Bhajan